Aktionstag 18.7.2009

Am 18. Juli 2009 trat Aktion 302 zum ersten Mal an die Öffentlichkeit. Aus dem Aufruf: „Gemeinsam mit Amnesty international protestiert die GGUA Flüchtlingshilfe gegen die geplanten Abschiebungen der münsterschen Roma und fordert die Stadt und alle Münsteraner und Münsteranerinnen auf, sich für ihre Nachbarn einzusetzen.“

 

Ganztags informierten wir mit Interviews, Informationstafeln, Büchertischen und persönlichen Gesprächen zur Situation der Roma in Münster und im Kosovo.

 

Presseberichte: Münstersche Zeitung Westfälische Nachrichten